29.10.2015, von W. Weuster

Arbeitgeberauszeichnung durch den THW Landesverband NRW

Düsseldorf/ Heiligenhaus. Als eine von Ehrenamtlichen getragene Organisation im Bevölkerungsschutz ist das THW auf eine gute Kooperation mit den Arbeitgebern seiner Helferinnen und Helfer angewiesen. Am Dienstagabend sagte der THW- Landesverband Nordrhein- Westfalen „Danke“! Im Rahmen der Messe A+A zeichneten THW- Präsident, Albrecht Broemme, und der Landesbeauftragte, Dr. Hans- Ingo Schliwienski 35 besonders ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber aus Nordrhein- Westfalen aus. Darunter auch der Arbeitgeber von unserem Helfer M. Ludwig dem Unternehmen BüMi.

 

Die ausgezeichneten Arbeitgeber stellen ihre Angestellten für Einsätze, Lehrgänge und weitere Veranstaltungen frei. Ebenso unterstützen sie die Ortsverbände mit Spenden oder der Bereitstellung von Ausbildungsmöglichkeiten. Ohne diese Unterstützung wäre die Arbeit des THW nicht möglich.

 

Am Abend des 27. Oktober wurde dieses Engagement in feierlichem Rahmen gewürdigt. Hierfür kamen die Arbeitgeber auf dem Messegelände in Düsseldorf zusammen. Dort findet derzeit die A+A, eine internationale Fachmesse für Arbeitsschutz- und –sicherheit, statt, an der sich auch das THW beteiligt. Der Geschäftsführer der Messe Düsseldorf, Joachim Schäfer, bezeichnete in seiner Begrüßung die Veranstaltung als Ehrensache und führte mit Hinweis auf die Flüchtlingssituation aus, dass „ohne ehrenamtliches Engagement das Gemeinwesen in Deutschland nicht funktionieren würde.“ Im Congress Centrum Düsseldorf zeichnete der Landesbeauftragte für NRW, Dr. Hans- Ingo Schliwienski, 35 Arbeitgeber aus. Dabei spielte die Größe der Unternehmen keine Rolle. Kleinere und mittlere Unternehmen wurden ebenso geehrt wie Großunternehmen. 

In seiner Ansprache vor rund 120 Gästen lobte Broemme das Engagement der Arbeitgeber: „Die Hilfe des THW ist nur möglich, wenn Arbeitgeber mit großem Verständnis sagen: Wir schaffen das.“

 

Der Arbeitgeber erhält durch das Engagement seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im THW im Gegenzug einen Mehrwert: Ausgeprägte soziale Kompetenz, Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung, Teamfähigkeit sowie fachliche Qualifikationen, die in der Berufswelt anerkannt sind. Diese Fähigkeiten unterstrich der Vorsitzende des Beirats der Messe A+A, Klaus Bornack, in seinem Grußwort: „Das THW bringt den Menschen soziale Kompetenz bei.“


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: